Am Brink 9 28870 Ottersberg
04205 3954 101
sekretariat@wuemmeschule.de

Projekt Gesund-Leben-Lernen

„Das Wohlergehen aller ist nicht nur ein Zeichen von Schulqualität, es fördert sie auch.
Wer Qualität will, muss also die Gesundheit fördern – und umgekehrt.“
H.-G. Rolf

Eine Schule, in der sich alle wohlfühlen, in der wertschätzend miteinander umgegangen wird, eine angenehme Atmosphäre herrscht und ein positives Schulklima besteht – das wünschen wir uns alle.

Das Projekt zielt darauf ab, die „Organisation Schule“ zu einer gesunden Lebenswelt für alle zu entwickeln. Dabei werden aktuell herrschende Bedingungen und Strukturen unseres Schullebens genauer betrachtet und optimiert, um ein gesünderes Lernen und Arbeiten für alle zu ermöglichen. Über den Projektzeitraum von zwei Jahren werden wir als Wümmeschule von einer Fachkraft aus dem Präventionsbereich der AOK beraten und begleitet.

Der Steuerkreis GESUND LEBEN LERNEN (GLL) bildet dabei das Kernelement des Projekts. An diesem runden Tisch werden einzelne Themen betrachtet und konkrete Verbesserungsmaßnahmen entwickelt. Er setzt sich zusammen aus Lehrer*innen, nichtlehrendem Personal, Schüler*innen und Eltern. Auf diese Weise wird Schule aus verschiedenen Perspektiven unter die Lupe genommen, die Partizi­pation aller betroffenen Gruppen eingefordert und zunehmend erreicht.

Eine großartige Chance für uns die Erziehungs- und Bildungsarbeit mit der Gesundheit so zu verbinden, dass sie sich gegenseitig ergänzen und unterstützen.

Katharina Nikolai-Wilcke
Koordinatorin Gesundheitsmanagement – Wümmeschule Ottersberg

 

Wir sind DABEI! – Gesundheit & Wohlbefinden sind die Voraussetzung für Bildung –

Am 15.9.22 wurden die GLL – PROJEKTSCHULEN 2022 – 2024 in der Akademie des Sports in Hannover feierlich begrüßt. Bei der AUFTAKTVERANSTALTUNG zum Start der zweijährigen Projektphase wurden Projektergebnisse von Schulen aus den letzten 2-3 Jahren vorgestellt. Frau Howe und Frau Nikolai-Wilcke erhielten hilfreichen Input für ihre Steuerungsgruppe und die Möglichkeit sich mit anderen niedersächsischen Projektschulen über ihre Ergebnisse auszutauschen. Die beiden engagierten Schüler aus dem GLL-Team Fiona Schöttler (Jahrgang 7) und Colin Kosakewitz (Jahrgang 9) konnten erfolgreich an zwei Schülerworkshops mitwirken. Begleitet wurde das Team der Wümmeschule von der Präventionsfachfrau Katharina Schack von der AOK Verden.

Tolle Ideen und Visionen konnten gesammelt bzw. weiterentwickelt werden. Es war ein toller Tag für alle. Jetzt freut sich das Team auf zwei gewinnbringende Jahre im Zeichen der „Gesunden Schule für alle“.

  Sind der Einladung nach Hannover gefolgt…Ein Teil der Steuerungsgruppe „Gesund Leben Lernen“ der Wümmeschule : Von links Katharina Schack (AOK), Katharina Nikolai-Wilcke (Koordinatorin Gesundheitsmanagement & Prävention), Fiona Schöttler (Schülerin), Colin Kosakewitz (Schüler), Yvonne Howe (Koordinatorin SV u.a.)